Den richtigen Gerätetreiber finden

Eingetragen bei: Allgemein | 0

mouse-310832_1280Treiber für Geräte

Drucker und andere Geräte, die an den Computer angeschlossen werden, brauchen zur Installation einen Gerätetreiber oder kurz Treiber genannt. Der Treiber hat die Aufgabe, zwischen dem Betriebssystem des Computers und den Komponenten der Hardware zu kommunizieren. Die Kommunikation beschränkt sich auf Anweisungen an das Betriebssystem, damit das neue an den Computer angeschlossene Gerät funktioniert.

Automatische Installation

Computer sind “schlaue” Arbeitsmittel. In der Regel erkennt ihr Betriebssystem die installierte Hardware. Die für die Geräte notwendigen Treiber werden vom Computer automatisch installiert. Bei allen Geräten ist dies jedoch nicht der Fall. Wer einen Drucker kauft findet im Lieferumfang eine CD-ROM. Diese CD beinhaltet die Daten des Treibers; das Gerät wird mit diesen dem Betriebssystem des Computers als neues Gerät kenntlich gemacht. Die Installation erfolgt über diese CD.

Neues Betriebssystem

Bekommt der Computer ein neues Betriebssystem, lädt er entweder die entsprechende notwendige Software für die Geräte über das Internet herunter oder der User beschafft sich einen neuen Treiber. Treiber kann man auch auf verschiedenen Webseiten herunterladen. Dabei ist genau auf die Bezeichnung des Geräts zu achten sowie auf die des neuen Betriebssystems. Wer sich beim Hersteller der Hardware anmeldet erhält, meist in unregelmäßigen Abständen Updates. Diese bringen die Hardware auf den neuesten Stand.

Was genau ist ein Treiber

Ein Treiber ist im Grunde eine Software, die als Schnittstelle zwischen dem Betriebssystem des Computers und der Komponente der Hardware dient. Einige Betriebssysteme, wie beispielsweise Windows 2000 verfügen bereits im Lieferumfang über eine ganze Ansammlung von Treibern, allerdings nur für die Komponenten, die zum Lieferzeitpunkt gängig sind. Der Lieferzeitpunkt für Windows 2000 liegt schon einige Zeit zurück und damit die Aktualität der mit dem Betriebssystem ausgelieferten Treiber. Schlag auf Schlag gibt es auf dem Markt neue Hardware in Hülle und Fülle. Man denke an Motherboardschipsätze, Grafikchips, Soundchips, Adapter für das Netzwerk, Controller und viele andere Produkte. Das mit Windows 2000 gelieferte Angebot an Treibern ist heute bereits längst überholt.

Treiber downloaden

Oft ist der vorhandene Computer anhand seiner Größe und dem Potenzial seines Speichers groß genug, das vorhandene gegen ein neues Betriebsprogramm auszutauschen. Die Treiber für die am Computer angeschlossenen Geräte sind für das neue Betriebsprogramm nicht geeignet. User wissen, sie müssen sich keine neue CD beschaffen, sondern können die notwendigen Treiber im Internet auf den einschlägigen Webseiten herunterladen. Diese Aktion ist in der Regel für den User kostenlos. Er braucht dafür lediglich die genauen Daten seiner Geräte, damit er den richtigen Treiber findet.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren: